Hubertussee – Mariazeller Land
  1. Home
  2. >
  3. Sommer
  4. >
  5. Hubertussee

Hubertussee

Dieser romantisch gelegene See wurde um die Jahrhundertwende von der Industriellenfamilie Krupp angelegt. Der nach dem Schutzpatron der Jäger, dem Hl. Hubertus, benannte See ist ein Paradies für viele Tierarten und Erholungssuchende. Am Nordufer des Sees befindet sich die Bruder-Klaus-Kirche. Ein schöner Spazierweg führt rund um den See – zum Einkehren steht das Gasthaus Reininger – auch als “Wuchtlwirtin” bekannt – zur Verfügung.

Genießen Sie die schöne Umgebung auch bei einer Rundwanderung durch die Schwarzwalster oder beim Arthur-Krupp-Denkmälerweg.

Die am Nordufer des Hubertussees romantisch gelegene Bruder-Klaus-Kirche wurde als erste Kirche Österreichs dem Schweizer Nikolaus von der Flüe geweiht. In den kunstvoll gestalteten Fenstern der Kirche, die von Hochzeitspaaren gerne für ihre Trauung ausgewählt wird, ist das Leben des Bruder Klaus dargestellt.

Zum Gustieren hier einige Blogberichte (Mariazellerland Blog von Fred Lindmoser): Herbstimpressionen und Weisenbläser am Hubertussee

NEU: WohlfühlWeg am Hubertussee

Entspannen – Erfahren – Erleben! Der neue WohlfühlWeg führt über zwei Kilometer am Nordufer des Hubertussees entlang. Der Weg von der Wuchtlwirtin entlang der Weißen Walster bietet die Gelegenheit für gemütliche Spaziergänge und ist für Eltern mit Kinderwagen genauso geeignet wie für Genusswanderer oder Personen mit eingeschränkter Mobilität. „Eingebettet in die Mariazeller Waldlandschaft und dank seiner vielfältigen Natur eignet sich der Hubertussee hervorragend als Ort für einen WohlfühlWeg“, erklärt Gottfried Schöggl von den Naturfreunden Mariazell, der maßgeblich an der Errichtung des Weges mitgewirkt hat.

Bewusst Natur erleben

Unter dem Titel „WohlfühlWege“ entwickeln die Naturfreunde gemeinsam mit den Österreichischen Bundesforsten Angebote für ein bewusstes Naturerleben. Die Grundlage dafür sind wissenschaftliche Studien, die zeigen, dass der Aufenthalt in der Natur das menschliche Wohlbefinden fördert. Gemäß dem Motto „Entspannen – erfahren – erleben“ bieten die WohlfühlWege ausgewählte Achtsamkeits- und Entspannungsübungen, die das bewusste Erleben der Natur und ihrer gesundheitsfördernden Wirkung ermöglichen. Hintergrundinformationen zu Fauna und Flora sowie Naturerfahrungsspiele entlang der Wege öffnen zudem den Blick auf die Naturschönheiten und regen zum Wahrnehmen der Natur mit allen Sinnen an.

Weitere Informationen zum WohlfühlWeg Hubertussee und zu den anderen Wegen sowie zu Entspannungsübungen und Naturerfahrungsspielen finden Sie unter www.wohlfuehlwege.at.

Hubertussee, © www.mariazell.blog
Bruder-Klaus-Kirche, © www.mariazell.blog
Hubertussee, © www.mariazell.blog